Neues Mega-Windrad zwischen Ladeburg und Lobetal trotz Gesundheitsrisiken für die Anwohner?

Die Lobetaler vor allem im Wohngebiet „An der einsamen Kiefer" sind in heller Aufregung, wir auch. Schon das weithin sichtbare 200 Meter-Windrad zwischen Ladeburg und Lobetal wurde in einer Nacht- und Nebelaktion genehmigt, gegen den Willen der betroffenen Bürger. Dieses Windrad hat ein dringend benötigtes Wohngebiet mit Sozialwohnungen und Angeboten der Pflege und des betreuten Wohnens verhindert. Eine Veränderungssperre der Bernauer Stadtverordnetenversammlung kam wenige Tage zu spät.

Wir stellen unser Wahlprogramm vor!

Heute haben Daniel Sauer und Othmar Nickel beim Pressefrühstück im Café am Steintor unser #Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2019 vorgestellt. Von einer #Schwimmhalle für den Niederbarnim, bessere ärztliche Versorgung, über einen Heimat-Euro für unsere Bernauer #Ortsteile, regionales #Kita-Essen, einen Kunstrasenplatz für #Schönow, bis hin zum 10-Minuten-Takt der S-Bahn und über Vieles mehr haben wir mit Märkische Onlinezeitung MOZ.deODF - Fernsehen für Ostbrandenburg und Barnim+ gesprochen.

 

Eine Schwimmhalle für den südlichen Barnim - In Nachbarschaft und gemeinsam!

Mit einem klaren Votum hat sich die CDU Barnim auf ihrer Kreismitgliederversammlung in Bernau für eine Schwimmhalle im südlichen Barnim ausgesprochen. Der gemeinsame Antrag der CDU-Verbände Panketal, Wandlitz und Bernau „Eine Schwimmhalle für den südlichen Barnim - In Nachbarschaft und gemeinsam!“ wurde den Mitgliedern vom stellvertretenden Kreisvorsitzenden Daniel Sauer vorgestellt.

Bernau im Dialog - Bürgersprechstunde der CDU Bernau am 26. Februar 2019

Die nächste Sprechstunde der CDU Bernau findet am kommenden Dienstag, dem 26. Februar 2019, statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 die Stadtverordnete und Vorsitzende der Frauen Union Barnim Irina Feldmann für Ihre Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung.

 

Erfolgreicher CDU-Protest - Schulamt kommt zurück in den Barnim

Es ist noch kein Jahr ins Land gegangen, da haben die Barnimer Christdemokraten zum Protest gegen die Schließung des staatlichen Schulamtes in Eberswalde aufgerufen. Zusammen mit dem CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzenden Ingo Senftleben gehörten der Barnimer Landratskandidat Othmar Nickel, selbst langjähriger Schuldirektor, und CDU-Kreischef Danko Jur zu den Erstunterzeichnern einer Petition für ein Schulamt im Barnim.

Bernau im Dialog - nächste Bürgersprechstunde am 12. Februar 2019

Die nächste Sprechstunde der CDU Bernau findet am kommenden Dienstag, dem 12. Februar 2019, statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 der sachkundige Einwohner im Bernauer Bildungsausschuss Robert Vollbrecht für Ihre Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung. Als Kandidat für die neue Stadtverordnetenversammlung liegen dem Bernauer Familienvater Robert Vollbrecht vor allem die Themen "Standortpolitik für Arbeitsplätze" und "Heimat als Gefühl für Entscheidungen" am Herzen.

CDU-Antrag gegen Vandalismus und Alkohol auf Bernauer Spielplätzen

Bisher war der Alkoholkonsum auf den Spielplätzen in Bernau verboten. Das Rathaus schlägt für die heutige Sitzung der Stadtverordneten vor, dieses Verbot ersatzlos aufzuheben. Damit wird für den Bereich der Spielplätze eine Situation geschaffen, die in weiten Teilen der Bevölkerung wenig Akzeptanz findet. Die Botschaft, dass auf Spielplätzen dann ein Alkoholkonsum erlaubt ist, stört das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung in eklatanter Weise.

Suchet der Stadt Bestes! - Viele neue Gesichter und Erfahrung für Bernau

Nach dem erfolgreichen Neujahrsempfang und der Präsentation ihres Wa(h)lmaskottchens #Berni setzen die Bernauer Christdemokraten ihren Weg ins Kommunal- und Europawahljahr 2019 fort. Am gestrigen Dienstag wurden die 26 Kandidatinnen und Kandidaten für die Bernauer Stadtverordnetenversammlung nominiert.

 

Wendt und Sauer überzeugen Ortsbeirat Ladeburg mit Vorschlag für mehr Verkehrssicherheit

In der gestrigen Sitzung des Ortsbeirates Ladeburg wurde ein Antrag für mehr Verkehrssicherheit An den Schäferpfühlen einstimmig angenommen. Der Antrag hat zum Ziel, zwei Einfahrten auf die Zepernicker Landstraße zurück bauen zu lassen. Damit haben unser Ortsbeiratsmitglied Daniel Sauer und Daniel Wendt, engagierter Nachbar in den Schäferpfühlen und Vater von mehreren Schulkindern, ein Ergebnis der Herbst-Umfrage "Ladeburg, wir hören zu!" und vieler Gespräche mit Anwohnern aufgegriffen.

Das war unser Neujahrsempfang 2019

Mit einem gut besuchten Neujahsrempfang 2019 sind wir in das Jahr der Kommunal- und Europawahlen sowie der Landtagswahl gestartet. Neben vielen Gästen aus den Bernauer Vereinen, von anderen Parteien und Fraktionen haben wir auch den Bürgermeister, André Stahl, sowie den Landtagsabgeordneten Rainer Genilke als Gäste begrüßen können. 

20*C+M+B+19 die Sternsinger waren da

Die Sternsinger haben uns heute besucht und uns den Segen Gottes gebracht. Möge Jesus Christus uns und alle, die hier bei uns sind, mit seinem Segen durch das Jahr 2019 begleiten.

Farbe bekennen - CDU fordert SVV-Votum zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge!

Die Bernauer CDU-Fraktion hat für die nächste SVV-Sitzung einen Antrag zur Abschaffung der Beitragspflicht im Straßenausbau eingebracht. Darin fordert sie, dass alle Fraktionen und der Bürgermeister die Landesregierung auffordern,  einen Gesetzentwurf vorzulegen, mit dem die Beitragspflicht im kommunalen Straßenausbau abgeschafft wird. Dabei ist insbesondere § 8 des Kommunalabgabengesetzes anzupassen Die bisher von den Anwohnern erhobenen Beiträge sollen durch einen  finanziellen Ausgleich des Landes an die Brandenburger Kommunen ersetzt werden.

Bernau im Dialog - Bürgersprechstunde der CDU Bernau am 15. Januar 2019

Die erste Sprechstunde der CDU Bernau im neuen Jahr findet am Dienstag, dem 15. Januar 2019, statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 der Stadtverordnete und Mitglied im Ortsbeirat Schönow Ulf Blättermann für Ihre Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung. 

 
Als Ansprechpartner für überregionale Anliegen ist auch ein Mitarbeiter des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz vor Ort. Außerhalb der Bürgersprechstunden sind jederzeit Anfragen unter der Bernauer Rufnummer 0 33 38/76 43 45 möglich.

CDU-Neujahrsempfang 2019 - Wir laden ein!

Es ist gute Tradition, dass wir gemeinsam mit Bernauer und Barnimer Kommunalpolitikern, Vertretern der Orts- und Stadtteile, unseren Mitgliedern und Unterstützern und natürlich mit Ihnen, den Bernauer Bürgerinnen und Bürgern das neue Jahr mit dem Neujahrsempfang der CDU-SVV-Fraktion und des CDU-Stadtverbandes Bernau einläuten. 

Wir freuen uns, als Gast den verkehrspolitischen Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Herrn Rainer Genilke MdL begrüßen zu können.

Alles Gute für Euch und auf ein erfolgreiches Jahr 2019!

Wir wünschen Euch Gesundheit für das neue Jahr!
Wir wünschen Euch Erfolg im Beruf, im Studium, in der Ausbildung oder im Ruhestand!
Wir wünschen Euch und Euren lieben alles erdenklich Gute für 2019!
Danke für ein bewegendes, ein spannendes Jahr 2018 gemeinsam mit Euch! 

Bernau im Dialog - nächste CDU-Sprechstunde am 11. Dezember 2018

Die nächste Sprechstunde der CDU Bernau, die letzte vor dem Jahreswechsel, findet am Dienstag, dem 11. Dezember 2018, statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 der Stadtverordnete und Mitglied im Ortsbeirat Schönow Ulf Blättermann für Ihre Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung. 

 
Als Ansprechpartner für überregionale Anliegen ist auch ein Mitarbeiter des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz vor Ort. Außerhalb der Bürgersprechstunden sind jederzeit Anfragen unter der Bernauer Rufnummer 0 33 38/76 43 45 möglich.