Pressemitteilungen
26.06.2018
"Bernau, wir hören zu!"
Am Mittwoch, dem 27. Juni 2018, startet die CDU Bernau eine große Sommer-Umfrage in Bernau. Unter dem Motto „Bernau, wir hören zu!“ wollen die Christdemokraten von den Bernauerinnen und Bernauern wissen, welche Themen ihnen am Herzen liegen. 
weiter

22.06.2018
Die letzte Sprechstunde der CDU Bernau vor der Sommerpause findet am Dienstag, dem 26. Juni 2018, statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 die Stadtverordnete Elke Bittersmann für Ihre Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung. 
 
Als Ansprechpartner für überregionale Anliegen ist auch ein Mitarbeiter des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz vor Ort. Außerhalb der Bürgersprechstunden sind jederzeit Anfragen unter der Bernauer Rufnummer 0 33 38/76 43 45 möglich.
weiter

21.06.2018
In der gestrigen Sitzung des Ortsbeirates Ladeburg wurden zwei Anträge, die von unserem Ortsbeiratsmitglied Daniel Sauer eingebracht wurden, einstimmig angenommen.

 

weiter

21.06.2018
Artikelbild
Nach der Rückgabe seines Kreistagsmandates durch den Barnimer Landratskandidaten Othmar Nickel wird Bernau weiterhin mit zwei CDU-Kreistagsmitgliedern im Barnimer Lokalparlament vertreten sein. Neben dem früheren Landtagsabgeordneten Uwe Bartsch ist dies der Bernauer CDU-Ehrenvorsitzende Frank Goral. Am Rande der gestrigen Sitzung des CDU-Kreisvorstandes in Prenden teilte Frank Goral, der auch stellvertretender Landesvorsitzende der wirtschaftsnahen Mittelstandsvereinigung der CDU Brandenburg ist, dass er zwischenzeitlich das Kreistagsmandat angenommen hat.
weiter

07.06.2018
Die nächste Sprechstunde der CDU Bernau findet am Dienstag, dem 12. Juni 2018, statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 der Stadtverordnete und Vorsitzende der CDU-SVV-Fraktion Othmar Nickel für Ihre Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung. 
 
Als Ansprechpartner für überregionale Anliegen ist auch ein Mitarbeiter des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz vor Ort. Außerhalb der Bürgersprechstunden sind jederzeit Anfragen unter der Bernauer Rufnummer 0 33 38/76 43 45 möglich.
weiter

30.05.2018
Mit der Errichtung der Neubauten im Wohngebiet „An den Schäferpfühlen“ hat die Verkehrsbelastung auf der Zepernicker Landstraße, der Fichtestraße und im Kirschgarten zugenommen. Was für motorisierte Verkehrsteilnehmer noch mit erhöhter Aufmerksamkeit und dem gelegentlichen Ausweichen zu bewältigen ist, führt für Radfahrer häufig zu gefährlichen Verkehrssituationen im Begegnungsverkehr. Die Bernauer CDU-Fraktion wird deshalb noch vor der Sommerpause einen Antrag einbringen, dass der Fussweg, der den Straßenzug von der Fichtenstraße bis zur Zepernicker Landstraße begleitet, auch offiziell von Radfahrern jeden Alters genutzt werden darf.
weiter

09.08.2017
Die Bernauer Christdemokraten begrüßen die angekündigte Wiederöffnung der Rosenstraße. Die von der Stadtverwaltung initiierte Sperrung hatte im Blumenhag nicht zu einer Verkehrsreduzierung sondern lediglich zu mehr Staub-, Lärm- und Verkehrsbelastungen in Nachbarstraßen vor allem in der Fliederstraße geführt. Zugleich kritisiert die CDU-Fraktionsspitze um Othmar Nickel und Daniel Sauer die Informationspolitik der Stadtverwaltung. Wieder erfahren Stadtverordnetenversammlung und Fachausschüsse aus den Medien von einer Entscheidung der Stadtverwaltung die viele Menschen bewegt und interessiert. Gerade mit Blick auf die gute Abstimmung bei vielen anderen Projekten für unsere Stadt, sollte die Rathausspitze die Zusammenarbeit bei kontrovers diskutierten Angelegenheiten überdenken.
Zusatzinfos weiter

08.06.2017
Artikelbild
8. Juni 2017 | Pressemitteilung
Die Stadt Bernau und der Bürgermeister sollen sich nach den Vorstellungen der CDU Bernau für die Einführung einer Feuerwehrrente und steuerliche Entlastungen für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und der im Brand- und Katastrophenschutz tägigen Hilfsorganisationen einsetzen. Mit einem für die nächste Sitzung der Bernauer Stadtverordnetenversammlung eingebrachten Antrag soll die Landesregierung aufgefordert werden, hierzu bei der Überarbeitung der Brand- und Katastrophenschutzkonzepte sowie gegenüber dem Bund aktiv zu werden.
Zusatzinfos weiter

28.05.2017
Artikelbild
Als gestern am späten Nachmittag Spiel 45 - das Finale - abgepfiffen wurde, war klar, beim Barnim Charity Cup gab es tollen Streetball, klasse Stimmung und mit dem Team CeNations einen würdigen Sieger. In einem hochkarätigen Finale setzte sich das Team um Jan Heide gegen die Berliner Jungs von Playground Movement durch. Und das Beste - die Organisatoren um die CDU Bernau und BASKETBALL AIDund der Junge Union Barnim konnten sich über Erlöse von 1.500 EURO für die Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg in der Bernauer-Waldsiedlung freuen.
weiter

17.03.2017
Artikelbild
Die nächste Sprechstunde der CDU Bernau findet am kommenden Dienstag, dem 21. März 2017, statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht vor Ort im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 der CDU-Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende des Hauptausschusses Othmar Nickel für Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung. Auch Anliegen, die den Landkreis oder die Kreisverwaltung betreffen, können gerne mit Othmar Nickel, der auch Kreistagsabgeordneter ist, besprochen werden. Außerhalb der Bürgersprechstunden sind jederzeit Anfragen unter der Bernauer Rufnummer 0 33 38/76 43 45 möglich.
 
Für überregionale Anliegen ist wieder ein Mitarbeiter des CDU-Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz im CDU-Bürgerzentrum.
weiter