CDU Bernau mit neuem Vorstand

8. Juli 2015 / Pressemitteilung

08.07.2015, 08:04 Uhr

Zahlreiche Gäste unter ihnen der örtliche Bundestagsabgeordnete Hans-Georg von der Marwitz (CDU) und der Barnimer CDU-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Uwe Liebehenschel konnte Frank Goral auf der gestrigen Mitgliederversammlung der CDU Bernau begrüßen. In seinem Rechenschaftsbericht ließ er neben den politischen Erfolgen und Auseinandersetzungen der letzten beiden Jahre auch die Zeit seines langjährigen Vorsitzes und kommunalpolitischen Wirkens für die Bernauer CDU Revue passieren. Die Aussprache nutzen mehrere Redner, um sich mit sehr persönlichen Worten bei Frank Goral für seine Verdienste zu bedanken.

Im zweiten Teil der Mitgliederversammlung stand die turnusmäßige Wahl des Vorstandes im Mittelpunkt. Um das Amt des Vorsitzenden bewarb sich der Stadtverordnete und Ladeburger Ortsbeirat Daniel Sauer. Der geborene Schwedter verbrachte nach dem Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) Anfang der neunziger Jahre aus beruflichen Gründen mehrere Jahre in Potsdam. Seit 1999 lebt der 41-Jährige mit seiner Familie in Bernau. Bei seiner Vorstellung vor den Mitgliedern spannte er unter dem Leitbild „Sicher Leben in Bernau“ einen weiten Bogen, der von der Sicherung des Schul- und Bildungsstandortes, über die nachhaltige Bewahrung der finanziellen Leistungsfähigkeit der Stadt Bernau bei Berlin und ihrer Gesellschaften, bis zur Sicherung der kommunalen Versorgungs- und Infrastruktur sowie der Wahrung der regionalen Identität und der Bürgerbeteiligung bei der Debatte zur Kreis- und Gemeindegebietsreform reichte.

Die anwesenden Mitglieder stimmten dem Vorschlag des Vorstandes zu und wählten bei lediglich einer Gegenstimme Daniel Sauer zum neuen Vorsitzenden des CDU-Stadtverbandes Bernau. In einer ersten Reaktion nach der Wahl sprach Sauer, von einem Ergebnis, dass Herausforderung und Ansporn zugleich für die politische Arbeit der kommenden Jahre ist.

Ebenfalls in den Vorstand wurden Franziska Lange als stellvertretende Ortsvorsitzende und Robert Vollbrecht als neuer Schatzmeister gewählt. Für die Funktionen der Beisitzer sprach die Mitgliederversammlung Sven Grosche, Sebastian Bruch, Jesko von Samson-Himmelstjerna und Frank Goral das Vertrauen aus. Der Vorstand wird durch den Vorsitzenden der CDU-Stadtfraktion Othmar Nickel komplettiert.
aktualisiert von Daniel Sauer, 26.08.2015, 19:04 Uhr