Gedenken an die Opfer des Speziallagers Nr. 7

06.09.2020

Auch nach 75 Jahren gedenken und erinnern wir der Opfer des NKWD-Terror. Nur wenn wir erinnern, können wir nicht vergessen und verhindern, dass sich Unrecht wiederholt. Vom Mai bis zum 30. August 1945 befand sich in Weeseow ein Soderlager des NKWD, dessen überlebende Insassen in das Spezialager Nr. 7 nach Sachsenhausen marschieren mussten. Bereits im 20. Jahr haben die Freunde der CDU Werneuchen eingeladen, um am ersten Samstag im September an die mehr als 1.500 Insassen des Sonderlagers Weesow zu erinnern. Mehr als 400 von ihnen haben das nicht überlebt.

 
aktualisiert von Daniel Sauer, 06.09.2020, 19:30 Uhr