Frischer Wind und neue Ideen - CDU Bernau unterstützt Sabine Buder bei Bundestagskandidatur!

24.06.2020

Die Bernauer CDU unterstützt die Kandidatur von Dr. Sabine Buder zum Deutschen Bundestag. Der Vorstand des mehr als 70 Mitglieder starken Stadtverbandes Bernau hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, bei der kommenden Bundestagswahl für Bernau mit frischem Wind und neuen Ideen um das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler zu werben und dafür Sabine Buder zu nominieren. Die 36-jährige Tierärztin ist in der Region aufgewachsen und lebt mit ihrem Ehemann sowie ihren vier Kindern in Biesenthal. Dort ist sie seit vielen Jahren ehrenamtlich in  der Kita, der Schule und beim Sport aktiv. Seit der Kommunalwahl 2019 steht sie auch der CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung vor.

Sie hatte Mitte April ihre Kandidatur angekündigt und kann auch auf die Rückendeckung des Kreisvorstandes der CDU Barnim zählen. Dieser hatte jüngst beschlossen, Sabine Buder auf ihrem Weg zur nächsten direkt gewählten Abgeordneten für den Bundestagswahlkreis Märkisch Oderland - Barnim II zu unterstützen. Die Nominierungsveranstaltung findet am 15. August 2020 ab 10:00 Uhr in der Bernauer Erich-Wünsch-Halle statt.

Zur Kandidatur äußerte sich der Bernauer CDU-Vorsitzende, Daniel Sauer: "Eins nehmen wir aus unserem Engagement der zurückliegenden Zeit mit: Auf die Menschen zugehen, sich aktiv um ihre Anliegen und Sorgen kümmern und dabei immer offen für Neues sein. Das ist es, was zählt! Wir sind überzeugt, dass Sabine Buder Bernau, den südlichen Barnim und Märkisch Oderland in diesem Sinne sehr gut im nächsten Bundestag vertreten wird."

aktualisiert von Daniel Sauer, 24.06.2020, 14:22 Uhr